17
Jan
2013

Firmware für Samsung ML-1630W

Die Samsung-Hotline konnte mir bezüglich des o.g. Druckers nun endlich weiter helfen. Sie verwies mich an die Firma "Transimex" in Wilhelmshaven.
Ein freundlicher Mitarbeiter der Firma liess mir die neueste Firmware zukommen, die sich über USB problemlos aufspielen ließ. Der Drucker fand das Netzwerk dann sofort und macht bislang keine Probleme.
Die neue Firmware hat die Nummer Vers. 1.01.00.21. Die alte war Vers. 1.01.00.12. Es liegen ca. zwei Jahre zwischen beiden Versionen.

30
Dez
2012

Erfahrungen mit dem Samsung ML-1630W

Seit einigen Wochen habe ich einen geschenkten Drucker "Samsung ML-1630W" in Betrieb.
Der Drucker kann als WLAN-Netzwerkdrucker eingesetzt werden. Das hat am Anfang aber überhaupt nicht funktioniert. Der Drucker meldete sich ständig aus meinem WLAN-Netz ab. Der WLAN-Router ist eine FRITZ!Box Fon WLAN 7570 vDSL. Ich habe alle Einstellungen in beiden Geräten versucht um eine mit WPA2 verschlüsselte Verbindung dauerhaft einzurichten. Irgendwann dachte ich, mit einer neuen Firmware ginge es vielleicht besser. Die neuere Firmware war auf der Samsung-Support-Seite nicht mehr vorhanden. Stattdessen lag dort ein neuer Prospekt mit den neusten Druckern zum Download. Klare AUfforderung, sich etwas Neues zu kaufen. Immerhin ist der Drucker von Ende 2008 und die Garantiezeit lange um.
Dann schrieb ich eine Mail an den Samsung-Support. Die Antwort war, ich solle mich an einen lokalen Samsung-Servicepartner wenden. Das habe ich auch getan, warte aber seit vier Wochen auf eine Antwort von vier verschiedenen lokalen Service-Partnern. Auf der Seite der Hersteller und Händler geht es also nur um Verkauf und Konsum. Nicht um den Kunden, wie ja auch zu erwarten war.
Dann fand ich heraus, dass die Software auf dem Drucker aus OpenSource-Komponenten besteht, wie sie auch in Linux zum Einsatz kommen. Da ich mich erinnerte, dass bis 2010 der WPA-Supplicant Probleme mit Sonderzeichen hatte, gab ich als WPA2-Passwort also ein Passwort ohne Sonderzeichen ein. Seitdem funktioniert alles einwandfrei.
Also, wenn ihr das Problem habt, dass dieser Drucker sich ständig aus dem Netzwerk abmeldet, gebt einfac h ein Passwort ohen Sonderzeichen ein.
Lästig ist es schon, weil an allen anderen Geräten im geichen Netzwerk auch das Passwort geändert werden muss.

Falls jemand eine Möglichkeit findet, den WPA-Supplicant des Druckers auf eine neuere Version zu bringen, lasst es mich bitte wissen.

UPDATE: Nachdem oben beschriebene Methode anfänglich funktionierte, flog der Drucker nach einigen TAgen wieder regelmäßig aus dem Netzwerk. Erstmal keine Hilfe in Sicht.

8
Sep
2010

Zeitgesteuerte Aufnahmen mit Streamripper für Windows

Ich habe lange einen Weg gesucht, um auf Windows .mp3 Streams zeitgesteuert mit zu schneiden. Mit Programmen, die sich in die Sounkarte einklinken war dies schon möglich. z.B. mit "Phonostar". Jedoch leidet dabei die Qualität. Ausserdem bringen mir soclche Programme zuviel unnötigen Ballast auf den Rechner.
Nun habe ich endlich einen Weg gefunden dies mithilfe von Z-Cron und Streamripper zu verwirklichen.
  1. Zuerst beide o.g. Programme auf dem Rechner installieren.
  2. Dann in Z-Cron einen neuen Auftrag anlegen
  • Dem Auftrag gebt ihr eine Bezeichnung und eine Beschreibung (optional).
  • Bei "Programm" geht ihr auf die Programmauswahl und wählt "streamripper.exe" (Das ist das Kommandozeilenprogramm für Steamripper, es befindet sich im "Streamripper" Installationsverzeichnis).
  • als Parameter gebt ihr dieses mit http://ADRESSE_DES_STREAMS -l 60 -a -d "C:\SPEICHERORT_FÜR_DEN_MITSCHNITT" Der Parameter -l 60 bedeutet dass dass 60 Sekunden lang mitgeschnitten werden soll. Den müsst ihr der Länge der Sendung anpassen. Die Bedeutung der einzelnen Parameter wird hier genau erklärt.
  • In Z-Cron klickt ihr bei der Zeitplanung den gewünschten Wochentag an und links die Startzeit. Dann speichert ihr den Job. Z-Cron muss allerdings zur Startzeit auch laufen um den Streamripper initiieren zu können.

Das wars. Der fertige Stream liegt nach der Sendung in eurem gewählten Verzeichnis.

Netzneutralität

Constanze Kurz vom CCC hat ein wunderbares Interview zur Netzneutralität gegeben. Sie erklärt einfach und verständlich, warum es wichtig ist diese zu schützen.

16
Okt
2009

Über das Verschwinden der Dinge

Im Herbst 2007 kaufte ich eine Springform von der Firma Zenker bei ALDI-Nord. Mit dem Backergebnis war ich seither sehr zufrieden.
In diesem Herbst (2009) war die gleich Form wieder für 8,59 € im Angebot und ich kaufte mir eine zweite.
Die Enttäuschung war allerdings groß. Schon im Laden kam mir die Form viel leichter vor. Und zuhause angekommen wog ich beide Formen zum Vergleich. Tatsächlich, die alte Form wog 861g, die neue nur noch 699g. Besonders leicht war der Boden geworden, 512g bei der alten Form im Gegensatz zu 366g bei der neuen. Der alte Boden war also rund 40% schwerer (und dicker) als der Boden der neuen Form.
Entsprechend unterschiedlich stellte sich auch das Backergebnis heraus. Bei einem dickeren Boden bekommt man eine schönere Kruste als bei dem dünneren Boden.
Dieses Beispiel ist symptomatisch für den immer mehr um sich greifenden Schwindel. In Iglo Fisch sind 20% weniger Fisch drin, der Rest wurde mit billiger Panade aufgefüllt, damit das Endgewicht stimmt.
Die Hersteller reden sich regelmäßig mit Sätzen heraus wie. „Dies hat jedoch keinen Einfluss auf den Gebrauchswert“, oder „unsere Kunden wünschen es so“. Im richtigen Licht betrachtet stimmen diese Aussagen womöglich sogar. Den die Kunden der Hersteller sind ja die Handelsketten, wie z.B. ALDI. Diese wollen immer billiger einkaufen oder zumindest glcichbleibend trotz gestiegener Rohstoffpreise, damit ihr Profit weiter wachsen kann. Also muss an der Produktqualität gespart werden. Die Hersteller dürfen das natürlich nicht zu laut sagen, da sie sonst ihre Kunden in ein schlechtes Licht rücken würden. Was den Gebrauchswert angeht haben sie auch Recht, denn man kann auch nur Panade immer noch essen und mit einer dünneren Form immer noch backen.
Die Handelsketten spielen in dieser Hinsicht auch eine wichtige Rolle beim Betrügen der Bevölkerung durch Propaganda. Die BILD titelt immer wieder, dass die Verbraucherpreise erneut gesunken seien. Das statistische Bundesamt untermauert das dann mit Zahlen. Natürlich wird hier nicht genau hingesehen und das hat seinen Grund. Die Menschen könnten unzufrieden werden wenn sie den Betrug bemerken.
Irgendwann werden die realen Dinge dann verschwinden und wir kaufen nur noch die Illusion von etwas, bezahlen für einen Traum, der einmal unser eigener war.

16
Aug
2009

Schweinegrippelüge

Die Panikmache um die sogenannte Schweinegrippe geht in Deutschland weiter. Es ist von einer furchtbaren zweiten Welle der Grippe in Spanien die Rede. Merkwürdigerweise berichten die spanischen Medien so gut wie nichts darüber.
In Deutschland geht es vor allem darum, widerstandslos die Massenimpfungen zum Wohle der Pharmaindustrie durchführen zu können, die ihren fast abgelaufenen Impfstoff sonst vernichten müsste. So bezahlen die deutschen Bürger, auch die, die sich nicht impfen lassen mindestens dreistellige Millionenbeträge an die Pharmaindustrie.
Zweitens ist es wichtig, dass die Menschen in Deutschland vor der Bundestagswahl ausreichend verängstigt werden, denn das beschert den konservativen Parteien viele Stimmen. Das ist kein Witz, über dieses Wahlverhalten im Angesicht von Katastrophen gibt es auch Untersuchungen.

Also, nicht verückt machen lassen, nicht CDU oder FDP wählen.
logo

Das Absurde als Leidenschaft

Aktuelle Beiträge

Neue Firmware-Version
Hallo, wäre es möglich dass du / dass Sie...
franky13 - 1. Apr, 11:40
Firmware für Samsung...
Die Samsung-Hotline konnte mir bezüglich des o.g....
maiti - 17. Jan, 18:17
Erfahrungen mit dem Samsung...
Seit einigen Wochen habe ich einen geschenkten Drucker...
maiti - 17. Jan, 18:13
Zeitgesteuerte Aufnahmen...
Ich habe lange einen Weg gesucht, um auf Windows .mp3...
maiti - 8. Sep, 14:47
Netzneutralität
Constanze Kurz vom CCC hat ein wunderbares Interview...
maiti - 8. Sep, 14:29
Über das Verschwinden...
Im Herbst 2007 kaufte ich eine Springform von der Firma...
maiti - 16. Okt, 09:48
Schweinegrippelüge
Die Panikmache um die sogenannte Schweinegrippe geht...
maiti - 16. Aug, 16:46
Weltweit schon 3 Milliarden...
Während Sie vielleicht denken ihr Nahcbar entspannt...
maiti - 14. Aug, 00:03

Archiv

April 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 

Netzneutralität
Uncategorized
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren